„Es ist dran, wenn es dran ist!“ sagt sie und spricht über ihren sexuellen Missbrauch in der Kindheit

Dieses Gespräch ist etwas länger, weil alles gesagt werden muss! 

Triggerwarnung!!!

Höre auf deine Intuition und lausche dieser Folge nur, wenn du dich diesem Thema gewachsen fühlst. Suche dir einen geschützten sicheren Ort. Vielleicht möchtest du auch jemanden an deiner Seite haben…

Unsere heutige wundervolle, mutige und starke Frau spricht über ihren jahrelangen sexuellen Missbrauch in der Kindheit. 

Sehr entschlossen, voller Würde und zutiefst aufrichtig gestattet sie uns, mit ihr zu fühlen.  Sie spricht mit uns darüber

* was ihr als 4-jähriges Mädchen über weitere 10 Jahre angetan wurde

* welche Emotionen und Empfindungen sie durchleidet

* wie ein besonderes Leuchten ihr zu echter Kraft, Freude und Lebensmut verholfen hat

* was sie auf der Suche nach therapeutischer Unterstützung erleben musste (unfassbar!)

* warum sie ihr Trauma vorerst wieder wegzuschieben versuchte 

* was passierte, als ihre eigene Tochter 4 Jahre wurde

* wann sie die Freude über ihr Frausein entdeckte

* warum sie ihre Ehe beenden musste

* wie sie zu sich selbst fand und ihre Kinder verlor

* wie sie ihren Peiniger aus der Kindheit konfrontierte

* wie sie zu ihrem Glauben fand

* warum sich der Weg in die Freiheit immer lohnt  

Mehr über uns:

Katja: https://www.wandelbluete.de/ueber-mich/

Anna: https://www.seelenberauscht.de/uebermich/

Mehr zu unseren Angeboten:

Anna:https://www.seelenberauscht.de/thetahealing/ und https://www.seelenberauscht.de/coaching/

Katja: https://www.wandelbluete.de/coaching/

Folge uns auf Instagram:

Katja: https://www.instagram.com/katja.wandelbluete/
Anna: https://www.instagram.com/anna_tichomirowa/

Dort kannst du uns auch gern deine Gedanken zur Podcastfolge mitteilen.

Du würdest uns unterstützen, wenn du unserem Podcast auf ApplePodcasts mit 5 Sternen bewertest. So finden andere den Podcast auch und erhalten ebenfalls die Möglichkeit sich inspirieren und ermutigen zu lassen.

Wir danken dir von Herzen,

Anna und Katja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.